NBN Co’s feine Bauweise

NBN Co erschien heute morgen, um die Belohnungen der Ungewißheit um den Roll-out Zeitplan des nationalen Breitbandnetzes (NBN) zu ernten.

Frühere heute berichtete die australische finanzielle Überprüfung, daß einige der Firmen, die auf und dann gewonnene Verträge für die erste Runde des Aufbaus der NBN gewannen, im nächsten Monat, für eine zweite Runde, verabscheuen würden, wieder zu tendieren.

Der Bericht sagte, dass die vorherigen zarten Gewinner, Silcar und Transfield, beschlossen hatten, aus dem Kampf zurückzuhalten. Ihr Zögern war Berichten zufolge auf Verzögerungen in der NBN-Roll-out, was bedeutet, dass die Arbeitnehmer wurden in den Prozess gebunden, ohne das Projekt tatsächlich voran. Arbeitnehmer, die ihre Fersen treten, kostet Geld, was die Profite der Baufirmen kürzt. Die Feststellung, dass das Unternehmen auch falsche Adressdaten über die zu verbindenden Häuser erhielt, hat auch die Arbeit verzögert.

Es schien, dass für einige Unternehmen, auch immer gewählt, um dieses Projekt zu arbeiten war einfach nicht das Geld wert.

Das wäre ein großes Problem für NBN Co. gewesen.

Transfield und Silcar haben seitdem gesagt, dass sie sich verpflichtet, die NBN.

Im vergangenen Jahr hielt NBN Co den Bau Ausschreibung, weil sie die Angebote, die es erhalten hatte, zu hochpreisig. Es ging einen anderen Weg hinunter: eine bestimmte Baugruppe zu bitten, sie mit besseren Preisen zu versorgen.

Wenn Unternehmen beginnen, sich vom Bieten zurückzuhalten, könnte die kommende Runde eine Katastrophe sein. Die Regierung wird Schwierigkeiten haben, Druck auf die Preise auszuüben – weniger Parteien bedeuten weniger Wettbewerb, was höhere Preise für ein Projekt bedeutet, wo die Bedrohung durch Kostenblowouts nie weit entfernt war.

Wir haben ähnliche Probleme mit der NSW-Regierung gesehen, deren auf-wieder Off-Off-Bahn-und Lichtbahnen Expansionspläne machen würde jeder ihre Haare ausreißen. Irgendwann kann sogar das Versprechen eines großen Geldbunds beginnen, seine Anziehungskraft zu verlieren.

So würde dies für NBN Co bedeuten? Es hat viele der Verzögerungen im Bau auf die verzögerte Unterzeichnung des Abkommens zwischen NBN Co und Telstra gesetzt. Aber das ist jetzt ein gutes Geschäft. NBN Co müsste die Bau-Bieter zu überzeugen, dass es wirklich bereit, Rampe bis die Rate der Bau, wie versprochen. Sie müsste sich zu einem effizienten Partner machen, der die richtigen Daten liefert. Wenn dies bedeutet, großen Druck auf den externen Provider (PSMA), dass die Bereitstellung dieser Daten, dann so sein.

Wenn es bis zu dem Punkt, wo NBN Co hat nur ein oder zwei Optionen für den Bau, das Ergebnis könnte ein oder zwei Konsortien lachen den ganzen Weg zur Bank … während NBN Co weint über leere Kassen.

Updated at 4.30pm: hinzugefügt Kommentar von Silcar und Transfield.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog

Die brasilianischen Paralympiker profitieren von technologischer Innovation

Die brasilianische Regierung könnte Waze verbieten